05. Oktober 2019 - 19 Haus- und Hoftrödelmarkt
15. September 2019 - Ausstellungseröffnung
04. Mai 2019 - Hoftrödelmarkt
13. April 2019 - Vernissage
05. Mai 2018 - Hoftrödelmarkt
06. Mai 2017 - 14. Haus- und Hoftrödelmarkt
09. Oktober 2017 - Wissenschaft im Hinterhof
05. Oktober 2019 - 19 Haus- und Hoftrödelmarkt

05. Oktober 2019: 19. Haus und Hoftrödelmarkt in der Bautzner 6 (12 -18 Uhr)

Am 05. Oktober 2019 findet im Hof der Bautzner Str. 6 von 12 bis 18 Uhr ein Flohmarkt im Rahmen des 16. Haus- und Hoftrödelmarktes statt. Die Anmeldungen erfolgen über die Webseite (www.01099.info) der Werbegemeinschaft Dresden Neustadt (wird noch freigeschaltet). Hier könnt Ihr euch für den „Snowdenhof“ eintragen.
Hier gehts zur Facebookveranstaltung.

EINTRITT FREI

15. September 2019 - Ausstellungseröffnung

15. September 2019 – Ausstellungseröffnung in der Galerie Centaura

ELEMENTE

Alexandra Seel & Beate Simon

Plastik und Skulptur / Malerei und Grafik / Bad Belzig

Zur Ausstellungseröffnung am Sonntag, den 15.09.2019, um 11 Uhr,
taktvoll begleitet von Livemusik des Duos „Inside“ (Rolf Monitor / Thomas Ritthoff),
laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich in die Galerie Centaura ein.

nach der Ausstellung „Löwinnenkraft“ von Katja Sophia Wolf wird in zwei Wochen mit den Werken von Alexandra Seel (www.seel-art.de) und Beate Simon (www.be-art.net)erneut künstlerische Frauenpower in die Galerie Centaura einziehen. Die Gartenskulpturen, Erdbilder und Aquarelle spielen mit den vier (bzw. fünf) Elementen und tauchen ein in die Welten des Schamanismus und des Zen-Buddhismus. Sie reden zum Betrachter in der hölzernen Sprache der „stehenden Völker“ (der Bäume) und der Haptik des Körpers von Mutter Erde sowie in der Spannung und Ruhe lebendiger Linien und vergeistigter Zeichen. An ihrer ganz eigenen Schönheit kann sich der Betrachter auf vielfältige Weise erfrischen.

Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie beseelend die plastischen Kunstwerke von Alexandra Seel am und im Haus sowie im Garten ihre Langzeitwirkung entfalten. Beate Simons Bilder und Zeichnungen sind in dieser Ausstellung kongeniales Gegenüber im Zweidimensionalen. (Quelle: Newsletter Galerie Centaura)

04. Mai 2019 - Hoftrödelmarkt

04. Mai 2019: 18. Haus und Hoftrödelmarkt in der Bautzner 6 (12 -18 Uhr)

Am 04. Mai 2019 findet im Hof der Bautzner Str. 6 ein Flohmarkt im Rahmen des 18. Haus- und Hoftrödelmarktes statt. Die Anmeldungen erfolgen über die Webseite (www.01099.info) wird ab 17. April freigeschaltet. Hier könnt Ihr euch für den „Snowdenhof“ eintragen.

13. April 2019 - Vernissage

13. April 2019 / 15 Uhr Vernissage „Zwischen den Welten“-Kunstgalerie Centaura

„Zwischen den Welten“- Cordula Nitschke – Mischtechnik auf Papier und Leinwand

Zur Ausstellungseröffnung am Samstag, den 13.04.2019, um 15 Uhr laden wir Sie
und Ihre Freunde herzlich in die Galerie Centaura ein.

Dauer der Ausstellung: 13. April – 11. Mai 2019

05. Mai 2018 - Hoftrödelmarkt

05. Mai 2018: 16. Haus und Hoftrödelmarkt in der Bautzner 6 (12 -18 Uhr)

Am 05. Mai 2018 findet im Hof der Bautzner Str. 6 ein Flohmarkt im Rahmen des 16. Haus- und Hoftrödelmarktes statt. Die Anmeldungen erfolgen über die Webseite (www.01099.info) der Werbegemeinschaft Dresden Neustadt (wird noch freigeschaltet). Hier könnt Ihr euch für den „Snowdenhof“ eintragen.
Hier gehts zur Facebookveranstaltung: https://www.facebook.com/events/145220199649210/

EINTRITT FREI

06. Mai 2017 - 14. Haus- und Hoftrödelmarkt

Am 6 Mai: 14. Haus- und Hoftrödelmarkt in der Bautzner Str. 6 von 12 -18 Uhr!

Am 6. Mai 2017 findet im Hof der Bautzner Str.6 ein Flohmarkt im Rahmen des 14. Haus- und Hoftrödelmarkt statt. Die Anmeldungen erfolgen ab dem 21. April über die Webseite der Werbegemeinschaft Dresden Neustadt. Hier können Sie sich für den „Snowdenhof“ eintragen.

09. Oktober 2017 - Wissenschaft im Hinterhof

09. Oktober 2017: 20 Uhr im EIVISSA: Wissenschaft im Hinterhof – Das Janusgesicht der Hochtechnologie

Das Janusgesicht der Hochtechnologie
Mikro- und Nanotechnologie

Mehr Sicherheit – weniger Freiheit / mehr Freiheit – weniger Sicherheit (Vortrag von Dr. Braun)

Mit der rasanten Entwicklung der Mikro- und Nanotechnologien in den vergangenen 2-3 Jahrzehnten haben sich einerseits ungeahnte Möglichkeiten in der Kommunikation, der Automatisierung, der Individualisierung technischer Abläufe und der Ferndatenerfassung und Überwachung ergeben. Potentielle Anwendungs-bereiche in der medizinischen Betreuung einer alternden Gesellschaft oder die medizinische Ferndiagnostik mit preiswerter Handy basierter medizinischer Mess-technik in ländlichen Gebieten weniger entwickelter Länder sind positive Beispiele dieser Entwicklung.
Andererseits ist unter dem Einfluss eines vermeintlich allgegenwärtigen Terrorismus ein subjektives Sicherheitsbedürfnis in weiten Teilen der Bevölkerung hervorgerufen worden, das nach immer neuen technischen Entwicklungen zur Überwachung von Personen, Gegenständen und Kommunikation ruft. Mittlerweile hat sich nicht nur in Deutschland ein technischer Überwachungsfetischismus herausgebildet, der der Sicherheitsindustrie ein wichtiges Marktsegment in der HighTech Branche zu-kommen lässt. Länder in denen jeder Supermarkt und jede U-Bahn Station mit Röntgenüberwachung wie an Flughäfen üblich ausgestattet sind, deren medizinische Unterstützung mit Röntgentechnik jedoch zu wünschen übrig lässt sind keine Seltenheit.
Nach der Verantwortung des Wissenschaftlers und Ingenieurs in diesem Prozess zu fragen ist sicherlich nötig, aber in vielen Bereichen sind die Basisprodukte der Technologien wertneutral. In unserem System bestimmt der Markt die Entwicklung eines Produktes, d.h. die Konsumenten inkl. Staat. Allerdings lassen sich sowohl im öffentlichen wie im privaten Bereich das Bedürfnis und damit der Markt steuern. Durch Werbung, Sach- und Fehlinformation.

FREIER EINTRITT
Hier gehts zur Facebookveranstaltung: https://www.facebook.com/events/115209302507873/

07. November 2017, 19 Uhr im Eivissa: Wissenschaft im Hinterhof: „Datentrickserei“ – Vortrag von Prof. Dr. Hans-Joachim Lenz

Bautzner 6

Hans-J. Lenz promovierte 1973 und habilierte drei Jahre später an der Freien Universität Berlin in Statistik und Unternehmensforschung. Von 1978-2008 war er dort Universitätsprofessor für Datenverarbeitung und Statistik. Einen Ruf an die Uni Bonn lehnte er ab, zahlreiche Gasteinladungen an Universitäten und Akademien in Europa, Asien, Nord- und Südamerika sowie Australien nahm er an. Er publizierte oder editierte allein oder mit Fachkollegen etwa 25 Bücher und 400 Aufsätze. Er betreute 25 Doktoranden. Die rumänische Statistische Gesellschaft ernannte ihn 2005 zum Ehrenmitglied und die Freie Universität zeichnete ihn 2008 mit ihrer Goldmedaille aus.

EINTRITT FREI

21.08.2017 – 20 Uhr: Lesung mit Jens-Uwe Sommerschuh

 

Lesung

In den Romane und Kolumnen von Jens-Uwe Sommerschuh findet sich hintergründiger Humor und immer ein Hauch von Frechheit. In dem Roman „Mimi“, aus dem er ein Kapitel lesen wird, zieht ein seltsames Pärchen durch Südfrankreich, das seine obskuren Schulden bei einer international operierenden „Firma“ durch Botendienste abarbeitet. Ein Päckchen von hier nach da, eine Tasche von da nach dort. Allmählich werden die Sendungen gefährlicher. Als ein Auto, das sie in Toulouse vor einer Klinik parken sollten, explodiert, wird ihnen klar, dass sie einen Pakt mit dem Teufel geschlossen haben. Zum Glück ist Mimi so unberechenbar, dass der Teufel immer wieder zu spät kommt … In den Kolumnen von Jens-Uwe Sommerschuh, die seit 1992 in der Sächsischen Zeitung erscheinen, ist der Kater Vivaldi sein Begleiter. Die beiden reflektieren den Alltag in Dresden, Sachsen, Deutschland oder auch im Ausland mit einem Augenzwinkern. Auch einige dieser vergnüglichen Kurzgeschichten wird er diesmal vorstellen. Nachlesen kann man sie im „Ersten Buch Vivaldi“, das voriges Jahr erschien, das „Zweite Buch Vivaldi“ ist in Vorbereitung und kommt noch dieses Jahr heraus.

EINTRITT FREI

15./16. Juli: WINE & FOOD – Das Weinwochenende in der Bautzner 6

Weingläser und Wein

An dem Wochenende vom 15 – 16 Juli steht bei uns ( im Eivissa Café / Bistro / Bar, Bautzner Str. 6, 01099 Dresden) der Wein und das dazu passende Speisen im Mittelpunkt!

Der Sommelier & Winemaker Miguel Matthes und angehende Weinakademiker Robert Persing sind dieses Wochenende Ihre exklusiven Ansprechpartner und nehmen Sie gern an die Hand alles was Wein angeht. An diesem Wochenende wird es auch eine Reihe spezieller Menüs kombiniert aus verschiedenen Weinen und Speisen geben. Nähere Informationen folgen.

Ticket 10€ AK // 8 € VVK: Verkostung von 8 verschiedenen Weinen (3 x Weiß, 3 x Rot, 2 x Rosé) inkl. Beratung und Betreuung durch einen unserer Weinspezialisten. Durch den Kauf des Tickets erhalten Sie zusätzlich einen Gutschein im Wert von 3 Euro zum Erwerb der angebotenen Weine.

Tickets erhalten Sie vorab im Eivissa 11-23 Uhr, bei der Weinhandlung Gustav Müller (Bautzner Str. 23 / 12-20 Uhr Mo. – Sa.) und im Barceloneta (Alaunstr. 27 / Mo.-Sa.: 18 – 23 Uhr)! Limitierte Zahl an Tickets. Vorverkaufspreis 8 €, Ticket am Veranstaltungstag 10 €.

WeinMenü: 3 Weine & 3 Speisen, Sa. + So. 19-22 Uhr
Genießen Sie unser spannendes SommerWeinMenü in Begleitung von Sommelier Miguel Matthes.
Preis pro Person 39 €, begrenzte Teilnehmerzahl, Teilnahme nur mit Anzahlung (bis 8. Juli 2017).

13.06.2017 20 Uhr: Christoph Pötzsch liest aus seinem Buch „Wahre Geschichten um das Unbekannte Sachsen“ im Eivissa Café / Bistro / Bar

Hat die Freie Republik Schwarzenberg je existiert? Was hat der größte amerikanische Strafprozess mit einem Mann aus Kamenz zu tun? Warum sorgte Thomas Mann mit seinen „Buddenbrooks“ in Dresden für einen Familienskandal? Warum blieb Schirgiswalde über Jahrzehnte hinweg ein rechtsfreier Raum?
Wie wurde im Hinterzimmer eines heutigen Dresdner Krankenhauses die Zukunft Europas geplant? Warum gab es über Jahrzehnte in Sachsen eine Datumsgrenze, bei deren Überschreitung man je nach Belieben 10 Tage nach vorn oder 10 Tage zurückgehen konnte?
Oder was hat die russische Oktoberrevolution mit Dresden zu tun? Und – Hat es die Oktoberrevolution überhaupt gegeben? Diese und andere Geschichten führen weg von den alltäglichen Hochglanz-Themen sächsischer Geschichte und erklären das Land und seine Historie auf eigene Weise.

Facebook Veranstaltung

Veranstaltung im Eivissa Café / Bistro / Bar

27.06.2017 20 UHR WISSENSCHAFT IM HINTERHOF

„Menschliche Gewebe und Organe aus dem 3D-Drucker – Traum oder Wirklichkeit?“
Prof. Dr. Michael Gelinsky Zentrum für Translationale Knochen-, Gelenk- und Weichgewebeforschung der TU Dresden

Facebook Veranstaltung

Veranstaltung im Eivissa Café / Bistro / Bar

AB OSTERN BRUNCH IM EIVISSA AN AUSGEWÄHLTEN TERMINEN

04. Juni / 02. Juli / 23. Juli / 06. August / 3. September / 1. Oktober 2017

Lassen Sie die Frühstücksteller einfach mal im Schrank und gönnen Sie sich etwas Besonderes. Nicht weit vom Albertplatz entfernt finden Sie unseren schönen Hof in der Bautzner Str. 6. Hier befindet sich fernab des Stadtlärms das Eivissa Café / Bistro / Bar. Hier können Sie in Ruhe mit Ihrer ganzen Familie brunchen und nebenbei noch eine Runde Schach oder Backgammon spielen. Ab Ostern starten wir mit ausgewählten Terminen in die Brunchsaison, jeweils von 10 Uhr bis 15 Uhr. Wir bitten wir Sie im Vorfeld einen Tisch über das unten stehende Kontaktformular oder per Telefon zu reservieren.

AUTORENLESUNG: ROMAN ISRAEL LIEST AM 18.04.2017 UM 20 UHR IM EIVISSA CAFÈ / BISTRO / BAR

Autorenlesung im Eivissa
ROMAN ISRAEL (* 1979 in Löbau) studierte Physik, Germanistik und Philosophie in Dresden. Danach arbeitete er als Museumsaufsicht, Garderobenkraft, Texter, Verpacker, Tester für Computerchips, Buchantiquar, Lehrer, Lektor, im Bereich Bühnenaufbau und in der Grünanlagenpflege. Er lebt als freier Schriftsteller in Berlin und Leipzig. Er schreibt Prosa, Lyrik, Hörspiele, Theaterstücke und macht Filme. Sein Romandebüt „Caiman und Drache“ erschien 2014 im Wiener Luftschacht-Verlag. 2012 war er Stipendiat der „Villa Decius“ und der Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit in Kraków/Polen und 2014 Stipendiat der Kulturstiftung Sachsen im Gerhart-Hauptmann-Haus in Jagniątków/Polen. 2017 ist er Stipendiat im Literaturhaus Prag. Außerdem veröffentlichte er in Zeitschriften (Macondo, Lauter Niemand, Belletristik, Randnummer) und Anthologien (Jahrbuch der Lyrik, Neubuch, Re-covered, Es gibt eine andere Welt). Einige seiner Texte wurden ins Englische, Polnische, Ukrainische und Sorbische übersetzt. Roman Israel liest für die Lesebühnen SAX ROYAL und BOOK BROTHERS in Dresden und Leipzig und ist Mitglied im Schriftstellerverband Sachsen. 2017 erscheint sein zweiter Roman bei Luftschacht.    Foto: Jörg Singer. Lesung im Eivissa Café / Bistro / Bar. Facebookveranstaltung

WISSENSCHAFT IM HINTERHOF AM 02.05.2017 UM 19 UHR IM EIVISSA CAFÈ / BISTRO / BAR

Science in the backyard
Hochkomplexe eivissianische Wissenschaftsthemen, kurz und spannend beleuchtet. Neue Veranstaltungsreihe im EIVISSA. Eintritt frei
„Von der Plastiktüte zum Mikroprozessor“ Prof. Dr. Manfred Stamm, Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden und
„Spionage mit Musik“ Prof. Dr. Andreas Westfeld, HTW Dresden

Am 6 Mai: 14. Haus- und Hoftrödelmarkt in der Bautzner Str. 6 von 12 -18 Uhr!

Am 6. Mai 2017 findet im Hof der Bautzner Str.6 ein Flohmarkt im Rahmen des 14. Haus- und Hoftrödelmarkt statt. Die Anmeldungen erfolgen ab dem 21. April über die Webseite der Werbegemeinschaft Dresden Neustadt. Hier können Sie sich für den „Snowdenhof“ eintragen.

AUTORENLESUNG: AM 16.02.2016 20 UHR IM EIVISSA

LESUNG UND GESPRÄCH MIT UNA GIESECKE ÜBER DIE DRESDNER NEUSTADT

Foto von der Neustadt

Die seit 1989 in der Neustadt lebende Dresdnerin gründete 1990 igeltour mit und führt seither zu verschiedenen Themen durch die Straßen und Hinterhöfe im Stadtteil. Die Freie Redakteurin hat zur Geschichte des Viertels geforscht und publiziert. Aus ihren Büchern wird sie kurze Auszüge lesen und bei Interesse und Nachfragen gern ins Gespräch kommen.

Eintritt frei  /// Start: 20 Uhr /// Facebookveranstaltung

Ihr Valentinstag im Eivissa Café / Bistro / Bar

Flyer Valentinsdinner
Sie möchten Ihrer / Ihren Liebsten etwas ganz besonderes schenken? Verschenken Sie doch lieber Zeit zu Zweit, als Pralinen, Parfum oder Schmuck. Diese Zeit verbringen Sie gemeinsam im liebevoll-mediterran eingerichteten Eivissa. Da das Lokal in einem ruhigen Hinterhof gelegen ist, haben Sie kein Straßenlärm und vorbeilaufende Passanten, Sie können sich gegenseitig Ihre absolute Aufmerksamkeit schenken und da Liebe bekanntlich durch den Magen geht, bietet das Eivissa Café / Bistro / Bar an diesem Tag ein ganz besonderes 3 Gang Valentinsmenü an. Zum Vorreservieren einfach eine mail an contact@eivissa-dresden.de oder einfach anrufen.

AUTORENLESUNG: AM 19.01.2016 20 UHR IM EIVISSA

ANTON LAUNER LIEST GESCHICHTEN AUS DER WILDEN NEUSTADT ZEIT

Anton launer liest geschichten

Früher war alles besser?

Die Neustadt war nicht immer so hip, saniert und gentrifiziert wie wir Sie heute vorfinden. Anton Launer liest Geschichten aus der wilden Neustadt-Zeit kurz nach der Wende im Eivissa Café / Bistro / Bar Dresden. Biggs Jackson spielt den passenden Blues-Rock dazu. Hier geht es zur Facebookveranstaltung!

Start gegen 20 Uhr

Eintritt frei

„NOVEMBERLICHT“ am 11. November 2016 im Hof der Bautzner 6

Claudia Reh setzt am 11.11.2016 (am Martinstag) den Hof der Bautzner Str. 6 in Szene! Claudia Reh arbeitet mit Zeichen und Metaphern in ihren Lichtinstallationen. Dabei nutzt sie spezielle Overhead Projektoren, um die Visualisierung auf Oberflächen erleb- und sichtbar zu machen.

Am 11.11.2016 wird um 20 Uhr ihr Livemapping stattfinden mit der passenden Musik. Über den ganzen Abend gibt es im Hof der Bautzner 6 Feuer und Winzerglühwein (mit speziellen Gewürzen). Für Kinder gibt es als kleines Geschenk zum Martinstag einen Kinderpunsch. Unser local CD und Vinylstore Opus 61 gibt musikalischen support.

Hier geht es zur Facebook Veranstaltung!

Eröffnung Teeladen Teelicous am 26.11.2016

Ab dem 26. November eröffnet unser Teeladen Teelicious endlich seine Pforten im wundervollen Hof der Bautzner Str. 6. Wir bieten eine gute Auswahl an traditionellen Chinesischen Teesorten und Teekeramik an.
Traditionell heißt wir fokussieren unser Sortiment auf grünen Tee, schwarzen Tee, Oolong Tee, Pu Er Tee und Blütentee aus China. Das besondere dabei ist, dass jeder Tee bzw. jede Teekombination eine bestimmte Heilwirkung hat. Wir orientieren uns dabei an der Jahrtausende alten chinesischen Teephilosophie.
Für unser Sortiment an Teekeramik wie Teetassen und Teekannen haben wir uns mit Dresdner Töpfern und Künstlern zusammen getan um euch besonders hübsche und vor allem einzigartige Teekeramik anzubieten.
Unser Geschäft selbst soll ein gemütlicher Ort zum Verweilen sein: Ihr habt die Möglichkeit jeden Tee bei uns zu probieren. Kommt also vorbei, genießt eine Tasse Tee und philosophiert mit uns über Tee und andere schöne Dinge.
Ihr seid herzlich eingeladen auch zur Eröffnung am 26. November zwischen 12 und 19 Uhr dabei zu sein.

AM 13. Oktober 2016: PODIUMSDISKUSSION IM RAHMEN DER AUSTELLUNG „WHISTLEBLOWING – LICHT INS DUNKELBRINGEN“

Podiumsdiskussion im Rahmen der austellung Whistleblowing - Licht ins Dunkel bringen

Es diskutieren zwei Whistleblower mit Gesprächspartnern von Vorstand und Beirat des Whistleblower-Netzwerks  sowie aus Politik und Wirtschaft.

ORT: Zeitgalerie: KAMENZER STR. 19, 01099 DRESDEN

18:00 UHR

WHISTLEBLOWING – Licht ins Dunkel bringen! Ausstellung ab dem 22. September in der Zeitgalerie in der Kamenzer Str. 19, 01099 DD

Ausstellung zum Thema Whistleblowing
Whistleblower-Netzwerk zeigt in Zusammenarbeit mit dem DokZentrum ans Tageslicht.de sowie dem Fotografen Petrov Ahner in der Ausstellung „Whistleblowing – Licht ins Dunkel bringen!“ Beispiele von mutigen Menschen, die ihr Schweigen gebrochen haben, um auf Missstände aufmerksam zu machen.
Vernissage: 22.09.2016   18:00 Uhr
Am gleichen Tag kommt der neue Film von Oliver Stone „Snowden“ in die Kinos
Öffnungszeiten zum Neustadt Art Festival:  23.09.2016 15-20 Uhr / 24. / 25.09.2016 14-20 Uhr
KAMENZER STR. 19, 01099 DRESDEN IN DER ZEIT-GALERIE

13. Haus- und Hof- Trödelmarkt am 01. Oktober 2016 im Hof der Bautzner 6

12. Haus- und Hof- Trödelmarkt Dresden Neustadt

Nach dem wir schon beim 12. Haus- und Hof- Trödelmarkt mit Erfolg und guten Besucherzahlen teilgenommen haben, wird sich die Bautzner 6  auch am 13.  Haus- und Hof-Trödelmarkt am 1. Oktober beteiligen. Sie können sich ab mitte September auf der Webseite der Werbegemeinschaft Dresden Neustadt für die Teilnahme registrieren.

2. Haarspendetag in Dresden am 17.09.2016 10 -16 Uhr im Lamettanest in der Bautzner 6

 

Wir sammeln Haar, welches zu Perücken und Haarteilen für Menschen mit krankheitsbedingtem Haarausfall verarbeitet wird. Gleichzeitig wird es auch ein Informationstag sein, an dem sich Interessierte über das Herstellen und Tragen von Haarersatz informieren können. Maxi Kowalke, die Geschäftsführerin von Capilli freut sich, Interessierte in die Kunst des Perückenherstellens einzuführen.
Jede Spende wird belohnt!

Ein professionelles Team von Friseuren, Maskenbildnern und einem Fotografen steht den ganzen Tag zur Verfügung. Wer spendet, bekommt einen kostenlosen Haarschnitt, ein Tages- Make-up und ein schönes Vorher-Nachher-Portrait. Das gute Gefühl einen Menschen mit einer Haarspende glücklich zu machen, ist unbezahlbar!
„Es ist einfach herrlich zu sehen, wie Menschen sich verwandeln können!“

freut sich die Maskenbildnerin Evelyna Schubert, Geschäftsführerin von Lamettanest, wenn sie bald Schere und Pinsel für einen guten Zweck schwingen darf.
Dein Haar lebt weiter!

Jede Spende verhilft einem anderen Menschen zu einem neuen Haarersatz und gibt ihnen ein Stück Normalität für den Alltag zurück. Das gespendete Haar wird kostenlos an die Kunden von Capilli und Lamettanest weiter gegeben und reduziert somit die Herstellungskosten erheblich. Wer spenden möchte, sollte mindestens 20 cm abschneiden können. Bereits abgeschnittene Zöpfe werden auch gern angenommen! Sie können auch später noch an die Werkstätten versendet werden.
DANKE ! Für euer schönes Haar

Opening Frisurenshow Trend 2016/2017

Opening Frisurenshow Trend 2016/2017
Am Samstag dem 25.6.2016 ist es endlich soweit !!!!Ab 15 Uhr Geht es los mit einem kleinem Sektempfang und im Laufe des Nachmittags wird es eine FRISURENSHOW für euch geben mit Trendfrisuren für Jung und „Alt“ !
Eine Auswahl von Frisuren von Kurz bis Lang und Farben die Typgerecht abgestimmt sind auf die Modelle.

Gemäß dem Motto „EINFACH ANDERS“ wurde für euch ein Friseur der etwas anderen ART erschaffen 😉
Fusselkopp Lädt euch ein zum offiziellem Opening .

Kommt vorbei und überzeugt euch selbst warum
„EINFACH ANDERS“

Friseur-Salon Dresden-Neustadt

1 Jahr Edward Snowden Platz in Dresden

 

Liebe Freunde des Edward-Snowden-Platzes,

am 21. Juni hat Edward Snowden seinen 33. Geburtstag und muss diesen bei dem „lupenreinen Demokraten“ Putin feiern.

Das ist und bleibt ein Skandal; Hieran können wir nicht wirklich viel ändern.

Aber wir wollen diesen 21. Juni im Sinne Edward Snowdens nutzen und Ihnen zwei Menschen vorstellen, die ihrem Gewissen gefolgt sind. Zwei Menschen (Whistleblower), Miroslaw Strecker, der den Gammelfleischskandal 2007 aufgedeckt hat und Brigitte Heinisch, welche den Pflegeheim Skandal offenlegte. Diese beiden Menschen kommen aus der Mitte unserer Gesellschaft und werden an diesem Tag von ihren unglaublichen Erfahrungen nach Aufdeckung der Skandale berichten. Dr. Margrit Herbst, die den BSE-Skandal kompromisslos aufgedeckt hat, kann leider nicht persönlich erscheinen, hat uns jedoch ein Statement für diesen Abend zukommen lassen.

Diese Menschen verdienen unseren Respekt!

In einem moderierten Gespräch haben sie die Möglichkeit, persönliche Fragen zu stellen.

Was können wir konkret tun?

Es gibt einen interessanten Gesetzesvorschlag, der vom Whistleblower Netzwerk e.V. initiiert wurde, welchen wir unterstützen wollen.

Um besser planen zu können, bitten wir um eine kurze Rückmeldung (Mail), falls Sie der Einladung nachkommen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch am 21.06.2016 um 19 Uhr!

Herzliche Grüße,

die Initiatoren des Edwad-Snowden-Platzes in Dresden

www.edward-snowden-platz.de

mail@edward-snowden-platz.de

Musikhof „B6“ – Flohmarkt am 7. Mai 2016 10:00 – 18:00 Uhr

07. Mai 2016 Trödelmarkt in der Bautzner 6

Am 7. Mai findet der 12. Dresdner Haus- und Hof-Trödelmarkt statt. Die „B6“ ist erstmals mit dabei uns spezialisiert sich auf alles rund um das Thema Musik. Noten, Tonträger, Musikbücher, Lautsprecher, Musikinstrumente, Stereoanlagen uvm.

Wer Lust hat einen eigenen Stand zu betreiben, sendet einfach eine kurze Mail an musikhof@bautzner-6.de

OPUS 61 eröffnet am 10. März 2016 in der Bautzner Str. 6!

Laden Opus 61
Opus 61 Tonträger und Noten

Opus 61 ist ein Fachgeschäft für CD´s und Noten. Web.: Opus 61  post@opus61-dresden.de

Carsten Linke Ausstellung Bautzner Str. 6 FOTOGRAFIE DRESDEN

Ausstellungseröffnung „Neue Wege andere Blickwinkel“ von Carsten Linke

Ab 26.11.2015 in der Bautzner Str. 6 / Edward-Snowden-Platz/ 01099 Dresden

Ein Gemeinschaftprojekt von Markwart Faussner und Carsten Linke

www.cldd.de

Eröffnung EIVISSA Café / Bistro / Bar

Eivissa Café / Bistro / Bar eröffnet ab dem 14. November in der Dresdner Neustadt seine Pforten und freut sich auf seine Gäste. Die Öffnungszeiten sind Montag – Donnerstag von 11:30 Uhr bis 24 Uhr und von Freitag – Samstag 11:30 Uhr bis 03:00 Uhr. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte direkt der Website: www.eivissa-dresden.de.

Eivissa-Dresden-Cafe-Bistro-Bar-Eröffnung-14.11.2015

Die Perückenwerkstätten Capilli und Lamettanest veranstalten den

2. Dresdner Haarspendetag am Samstag 3.10.15 von 12 bis 17 Uhr in der Bautzner Str. 6

Aufgrund der guten Resonanz nach dem 1. Dresdner Haarspendetag gibt es bereits im Herbst einen weiteren Termin.

Wir sammeln Haar welches zu Perücken und Haarteilen für Menschen mit krankheitsbedingtem Haarausfall verarbeitet wird.

Gleichzeitig wird es auch ein Informationstag sein wo sich Interessierte über das Herstellen und Tragen von Haarersatz informieren können. Die Inhaber der Perückenwerkstätten Evelyna Schubert und Maxi Kowalke freuen sich Interessierte in die Kunst des Perückenherstellens einzuführen.

Jede Spende wird belohnt!

Ein professionelles Team von Friseuren, Maskenbildnern und einem Fotografen steht den ganzen Tag zur Verfügung. Wer spendet bekommt einen kostenlosen Haarschnitt, ein Tages- Make- up und ein schönes Vorher- Nachher Portrait.

Und das Gute Gefühl einen Menschen mit einer Haarspende glücklich zu machen ist unbezahlbar!

Es ist einfach herrlich zu sehen wie Menschen sich verwandeln können!“ freut sich die Fotografin Heike Neubauer-Antoci, wenn sie bald wieder die Spender mit neuen und alten Frisuren vor die Linse locken kann.

Dein Haar lebt weiter!

Jede Spende verhilft einem anderen Menschen zu einem neuen Haarersatz und gibt ihnen ein Stück Normalität für den Alltag zurück.

Das gespendete Haar wird kostenlos an die Kunden von Capilli und Lamettanest weiter gegeben und reduziert somit die Herstellungskosten erheblich.

Wer spenden möchte sollte mind. 20 cm abschneiden können.

Bereits abgeschnittene Zöpfe werden auch gern angenommen! Sie können auch später noch an die Werkstätten versendet werden.

Wir bitten um Verständnis, dass an diesem Tag nur vorher vereinbarte Termine wahrgenommen werden können.

Wer sein Haar nicht spenden möchte aber trotzdem interessiert ist kann ebenfalls vorbei kommen und dem geschäftigen Treiben zusehen.

Kontakt:

mail@haarspendetagdresden.de

Telefon: Maxi Kowalke 0351 65399874

Inhaltsbereich
Inhaltsbereich
Inhaltsbereich
21.05.2015 - Einweihung des 1. Edward-Snowden-Platzes
13.06.2015 - Haarspendetag
21.05.2015 - Einweihung des 1. Edward-Snowden-Platzes
Edward snoden platz Dresden

Einweihnung des 1. Edward Snowden Platzes am 21.06.2015 in Dresden

Es ist soweit, unsere schöne Bautzner 6 bekommt einen Namen. Kein anderer als Edward Snowden wird als Namensgeber für die Bautzner 6 fungieren. Der Hof wird feierlich am 21.06.2015 ab 14 Uhr eingeweiht, Besucher sind herzlich willkommen. Es wird ein kleines Rahmenprogramm mit interessanten Redebeiträgen geben.

13.06.2015 - Haarspendetag

Die Perückenwerkstätten Capilli und Lamettanest veranstalten den 1. Dresdner Haarspendetag am Samstag 13.6.15 von 10 bis 18 Uhr in der Bautzner Str. 6

Wir sammeln Haar, welches zu Perücken und Haarteilen für Menschen mit krankheitsbedingtem Haarausfall verarbeitet wird.

Gleichzeitig wird es auch ein Informationstag sein, an dem sich Interessierte über das Herstellen und Tragen von Haarersatz informieren können. Maxi Kowalke, die Geschäftsführerin von Capilli freut sich, Interessierte in die Kunst des Perückenherstellens einzuführen.
Jede Spende wird belohnt!

Ein professionelles Team von Friseuren, Maskenbildnern und einem Fotografen steht den ganzen Tag zur Verfügung. Wer spendet, bekommt einen kostenlosen Haarschnitt, ein Tages- Make-up und ein schönes Vorher-Nachher-Portrait. Das gute Gefühl einen Menschen mit einer Haarspende glücklich zu machen, ist unbezahlbar!
„Es ist einfach herrlich zu sehen, wie Menschen sich verwandeln können!“

freut sich die Maskenbildnerin Evelyna Schubert, Geschäftsführerin von Lamettanest, wenn sie bald Schere und Pinsel für einen guten Zweck schwingen darf.
Dein Haar lebt weiter!

Jede Spende verhilft einem anderen Menschen zu einem neuen Haarersatz und gibt ihnen ein Stück Normalität für den Alltag zurück.

Das gespendete Haar wird kostenlos an die Kunden von Capilli und Lamettanest weiter gegeben und reduziert somit die Herstellungskosten erheblich.

Wer spenden möchte, sollte mindestens 20 cm abschneiden können.

Bereits abgeschnittene Zöpfe werden auch gern angenommen! Sie können auch später noch an die Werkstätten versendet werden.

Um lange Wartezeiten zu vermeiden, kann telefonisch ein Schnitt- Termin vereinbart werden.
Tel: 0351 65399874 / Maxi Kowalke

Wer sein Haar nicht spenden möchte, aber trotzdem interessiert ist, kann ebenfalls vorbei kommen und dem geschäftigen Treiben zusehen.

http://haarspendetagdresden.de/

Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Hier geht es zur Datenschutzerklärung

Schließen